Pronamic Pay 9.7

Am 8. Februar 2024 haben wir Pronamic Pay 9.7 eingeführt. In diesem Update haben wir Verbesserungen an der Mollie-, Adyen-, Contact Form 7- und WooCommerce-Integration vorgenommen. Nutzer von WooCommerce und Mollie sehen nun die Mollie-Komponente zur Eingabe von Kartendaten bei der Zahlungsmethode Kreditkarte. Adyen-Benutzer verwenden jetzt wieder die neueste Adyen-API-Version v71. Und mit Contact Form 7 ist es möglich, Checkboxen für den zu zahlenden Betrag zu verwenden.

WooCommerce- und Mollie-Kartenkomponente

Seitdem sind fast 3 Jahre vergangen Mollie de “Mollie Components” functionaliteit heeft geïntroduceerd. Met “Mollie Components” kunnen consumenten direct hun creditcardgegevens invoeren bij het afrekenen op je website. Dit maakt het betalingsproces sneller en betrouwbaarder. In Pronamic Pay 9.7 hebben we hiervoor WooCommerce ondersteuning toegevoegd.

Screenshot der WooCommerce-Checkout-Seite mit der Zahlungsoption „Karte“.
WooCommerce-Checkout-Seite mit der Zahlungsoption „Karte“ und der Mollie-Kartenkomponente.

Mollie ist fertig https://github.com/mollie/components-examples veröffentlichte eine Reihe von Beispielen, wie die Mollie-Kartenkomponente gestaltet werden kann. Diese Beispiele können auf der folgenden Webseite eingesehen werden: https://mollie.github.io/components-examples/.

Adyen-API v71: „Kreditkarte“ → „Kredit- und Debitkarte“

Entsprechend Adyen Sie dürfen nicht mehr zwischen Kartenprodukten unterscheiden. Wenn Sie neben Kreditkarten auch Debitkarten akzeptieren (Debitkarte, EC-Karte oder EC-Karte in den Niederlanden, Bankkarte in Belgien), müssen Sie dies auch auf Ihrer Checkout-Seite als solche angeben. Wenn Sie also eine Zahlungsoption „Kreditkarte“ anbieten und Kunden mit dieser Option auch ihre Debitkarte nutzen können, können Sie diese Zahlungsoption nicht mehr einfach „Kreditkarte“ nennen.

Wenn Sie sowohl Kredit- als auch Debitkarten akzeptieren, muss Ihre Kasse zur Einhaltung der Vorschriften über einen Kartenbereich verfügen, der sich sowohl auf Debit- als auch auf Kreditkarten bezieht. Sie können nicht nur einen Kreditkartenbereich vorlegen.

Adyen

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Seite „Einhaltung von Co-Badged-Karten” Seite von Ayden. Aus der Adyen-API-Version v71 Adyen hat dies auch selbst in seiner Web-Drop-In-Komponente geändert. In den Screenshots unten sehen Sie, dass die Bezeichnung „Kreditkarte“ früher verwendet wurde und nun in „Kredit- und Debitkarte“ umbenannt wurde:

Für:

Screenshot des Adyen-Web-Drop-Ins mit der Bezeichnung „Kreditkarte“
Adyen-Web-Drop-In mit der Bezeichnung „Kreditkarte“ für das Update.

Nach:

Screenshot des Adyen-Web-Drop-Ins mit der neuen Bezeichnung „Kredit- und Debitkarte“
Adyen-Web-Drop-In mit der Bezeichnung „Kredit- und Debitkarte“ nach dem Update.

Contact Form 7-Kontrollkästchen für den zu zahlenden Betrag

Das WordPress-Formular-Plugin „Contact Form 7„ist und bleibt mit mehr als 5 Millionen Installationen ein sehr beliebtes Plugin. In Kombination mit Pronamic Pay können die Formulare dieses Plugins auch in Zahlungsformulare umgewandelt werden. In Pronamic Pay 9.7 ist es nun auch möglich, Checkboxen für den zu zahlenden Betrag zu verwenden. Innen "Contact Form 7„Formulare werden mithilfe von Formular-Tags erstellt. Um einem Formular ein Zahlenfeld hinzuzufügen, verwenden Sie das folgende Formular-Tag:

[Nummer deine Nummer]

Um dieses Zahlenfeld für den zu zahlenden Betrag zu verwenden, verwenden Sie die Tag-Option pronamic_pay_amount hinzugefügt werden:

[Nummer deine Nummer pronamic_pay_amount]

Auf diese Weise kann das Pronamic Pay-Plugin dieses Feld für den zu zahlenden Betrag konsultieren. Wenn mehrere Felder mit der Tag-Option vorhanden sind pronamic_pay_amount Die Beträge werden automatisch addiert. Dies funktioniert jetzt auch mit Checkboxen (Kontrollkästchen):

[checkbox your-checkbox pronamic_pay_amount „Option 1|10“ „Option 2|20“ „Option 3|30“]

Das obige Formular-Tag wird einem Besucher als „☐ Option 1 ☐ Option 2 ☐ Option 3“ angezeigt. Wenn ein Besucher „Option 1“ ankreuzt, werden 10 € zum Gesamtbetrag hinzugefügt. Wenn Besucher „Option 1“ und „Option 2“ ankreuzen, beträgt der Betrag 10 € + 20 € = 30 € usw. Dies ist unbegrenzt mit anderen Feldern kombinierbar.

Update auf Pronamic Pay 9.7

Die neueste Version von Pronamic Pay ist jetzt verfügbar. Möchten Sie die neuesten Entwicklungen innerhalb von Pronamic Pay nutzen? Aktualisieren Sie es dann über die WordPress-Plugin-Updates-Seite. Sie nutzen Pronamic Pay noch nicht? Dann erwerben Sie eine Lizenz.